Ziel der Kurse

Wir wollen Pferde besser verstehen und die Bedeutung
von Vertrauen und Dominanz erlernen.
„Denke wie ein Pferd und du wirst verstehen!”
Nicht selten kommt es zu vermeidbaren Missverständnissen zwischen Mensch und Pferd. Bei der Arbeit mit Pferden sollte man die Fehler grundsätzlich zunächst bei sich selbst suchen, nicht beim Vierbeiner. Manchmal machen Pferde Dinge, die wir Menschen nicht nachvollziehen können. Wir glauben, das Tier wolle uns etwas vorspielen. Eine solche Denkweise ist dem Pferd jedoch nicht möglich – Pferde können nicht lügen! Missverständnisse können wir aus dem Weg räumen, indem wir die Sprache der Pferde sprechen. „Ziel ist es, Menschen und Pferden dabei zu helfen, sich besser zu verstehen.”

Methode

Mit Pferden kommunizieren, sie richtig verstehen und von ihnen verstanden werden – davon träumen viele Pferdefreunde. Mit Pferden „sprechen“ ist keine Zauberei. Voraussetzungen sind fundierte Kenntnisse über deren Psyche und Instinkte sowie die Beherrschung der Pferdesprache. Die Sprache der Pferde ist lautlos – eine Körpersprache.
Das wichtigste ist unsere eigene mentale Verfassung. Wir brauchen Klarheit, positive Ausstrahlung, inneren Frieden und Führungsstärke. Deshalb lernst du in unseren Kursen auch viel über dich selbst - die Pferde sind deine Lehrer!

"Ich lehre dich das System an das ich glaube, weil ich weiss, es funktioniert - ich weiss auch, es braucht deine volle Hingabe!"
Judith über die 'sanfte Art'.
„Wir lösen Probleme auf sanfte Weise.”
Kennt man die Ursache, kann man etwas verändern und Probleme beseitigen. Kennt man die Instinkte und Verhaltensweisen der Pferde, kann man sich diese gezielt zunutze machen, um bestimmte Aktionen herbeizuführen. Vollkommen ohne Gewalt! Die meisten Probleme entstehen aus der Angst des Pferdes. Pferde werden mit Angst geboren. Dieser natürlichen, instinktiven Angst kann man nur mit Verständnis und positiver, vertrauensvoller Dominanz begegnen. Es ist ein wundervolles Gefühl zu spüren, dass das Pferd dir vertraut. Mit Geduld, Sanftheit, innerer Ruhe und der richtigen Sprache bringen wir das Pferd dazu, genau das zu tun, was es tun soll.

Kurse 2016
Buchungs-Anfrage